Einladung - Bauauftakt an der A 3 zwischen AK Regensburg und AS Rosenhof

München, 11.04.2018

Die Stadt Regensburg wächst und damit der Verkehr. Die Bundesautobahn  A 3 zwischen dem Autobahnkreuz Regensburg und der Anschlussstelle Rosenhof wird deshalb auf einer Länge von 15 Kilometern ausgebaut. Ein wichtiger Schritt für mehr Verkehrssicherheit auf der hoch belasteten Strecke von Nürnberg nach Passau. Aber auch ein wichtiges Zeichen für die Anwohner. Denn der Lärmschutz an der vielbefahrenen Verkehrsachse wird durch den Bau von umfangreichen Lärmschutzmaßnahmen reduziert. Diesen Anlass feiern Bayerns Bau- und Verkehrsministerin Ilse Aigner und  Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer am

 

 Freitag, den 13. April 2018 um 13:00 Uhr

in der Nähe der Baustelle

(Anschlussstelle Regensburg-Ost über die Leibnizstraße zur Junkersstraße. Die Veranstaltung findet auf dem Gelände der Spedition LTG Junkersstraße gegenüber dem Ibis-Hotel statt.)

 

mit dem ersten Spatenstich.

 

Medienvertreter sind zu diesem Termin herzlich eingeladen.